Schachklub Rapperswil-Jona

Mitteilungen

SMM 2. Mannschaft 6. RundeSMM 2. Mannschaft 6. Runde
26.08.2023
Mit einem Sieg in der zweit letzten Runde hätten wir den Ligaerhalt sichergestellt. Allerdings war der Gegner Winterthur 6 schwer einzuschätzen. Die letzte Runde Winterthur 6 hat mit einer starken Mannschaft ausgetragen.
 
Die erste Erfolgsmeldung kam vom 1. Brett durch Sepp. Es war eine umstrittene Partie und Sepp hat in der Eröffnung einen Bauern verloren. Sein aggressives Spiel danach zahlte sich aber aus. Er konnte mit Dame und Springer den gegenischen König Matt setzen. Die zweite Erfolgsmeldung kam vom 2. Brett. Albert konnte seinen Gegner von Beginn an unter Druck setzen und zwei zentrale Freibauern waren zu viel für den Gegner. Edis Partie am 6. Brett war sehr abwechslungsreich: zuerst stand Edi dank eines zentral plazierten Läufers der dem Gegner das rochieren verhindert besser. Leider stellte er einen Turm ein. Er konne dank einiger starken Bauern dem Gegner ein Remis abringen. Auch Sämis Partie war umstritten. Der Gegner konnte im Mittelspiel einen Bauern gewinnen. Er opferte dann einen Läufer gegen drei weitere Bauern. Aber auch hier waren Springer und Dame erfolgreich. Der Gegner hat eine Kombination übersehen die zu einer Springergabel führte (König und Dame). Damit war der Sieg sichergestellt. Die beiden letzten Partien am 4. und 5. Brett waren umkämpft. Zuerst remisierte Adrian in einer ausgeglichenen Stellung nachdem er besser aus der Eröffnung kam. Die Partie zwischen Robin und seinem Gegner verlief sehr ausgeglichen. Robin hatte den besseren Läufer, aber die Stellung war zu ausgeglichen. Die Partie endete im Remis.
 
Damit haben wir den Abstieg abgewendet.
 

Sämi