Schachklub Rapperswil-Jona

Ankündigungen

Swiss N-1500 TeamkampfSwiss N-1500 Teamkampf
08.09.2021

Nun ist der SK Rapperswil-Jona auch online als Team unterwegs. Seit 07.09.2021 spielen unsere Jugendlichen und Kinder im Swiss N-1500 Teamkampf als Mannschaft und vertreten unserer Farben. Der Start war etwas mühsam. Pro Mannschaft werden die 4 bestplatziertesten Spieler gewertet. Leider spielten in unserer Mannschaft nur 2 Spieler. Es sind Spieler zugelassen, die in der lichess Wertung weniger als 1500 Elo aufweisen. Wir hoffen bei der nächsten Austragung am 21.09. mit einer vollzähligen Mannschaft antreten zu können. Übrigens, es gibt hier keine Alterbeschränkung. Auch Erwachsene aus unserem Klub können daran teilnehmen. Sobald das Turnier aufgeschalten ist, wird unter lichess auf unserem Klub der Link vorhanden sein.

SMM Start durchwachsenSMM Start durchwachsen
29.08.2021

Der Start in die neue SMM Saison lief für den Schachklub Rapperswil-Jona durchwachsen. Die 1. Mannschaft konnte klar in der 2. Liga in Schaffhausen gewinnen. Die 2. Mannschaft verlor knapp in der 3. Liga gegen Oberglatt und die 3. Mannschaft erreichte in der 4. Liga trotz Unterzahl gegen Pfäffikon ein Unentschieden. Bei allen Spielerinnen und Spielern war aber die Freude zu spüren, endlich wieder am Brett für die jeweilige Mannschaft Turnierpartien spielen zu können.

SMM startet am 28.08.2021SMM startet am 28.08.2021
23.08.2021

Die neue SMM Saison startet am 28.08.2021. Wir sind in diesem Jahr mit 3 Mannschaften vertreten. Die 1. Mannschaft spielt in der 2. Liga zu erst auswärt. Die 2. Mannschaft startet in der 3. und die 3. Mannschaft in der 4. Liga mit Heimspielen. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, spielen wir im Neuhof in Jona. Leider sind keine Fans erlaubt.

Freundschaftswettkampf gegen WädenswilFreundschaftswettkampf gegen Wädenswil
03.07.2021

Am 1. Juli 2021 absolvierte Wädenswil gegen Rapperswil einen Freundschaftswettkampf mit je 7 Spielern durch. Gegen den leicht favorisierten Gegner erreichten wir ein tolles 7:7. Natürlich dank den Doppelsiegen von Johannes und Albert! Ein schöner Anlass und vielen Dank an die ganze Mannschaft.

Thomas

Schach bis zu den SommerferienSchach bis zu den Sommerferien
12.06.2021

Liebe Schachkollegen

 

Der Bundesrat hat einige Lockerungen in Bezug auf Corona beschlossen und weitere auf Ende Juni in Aussicht gestellt. Die Bestimmungen sind zur Zeit aber noch so streng, dass wir auf ein Spielen unter physisch anwesenden Erwachsenen im Ökonomiegebäude vorerst noch verzichten. Unsere Nachwuchsspieler sind hingegen im Ökonomiegebäude schon einige Zeit wieder aktiv.

 

Wir konnten jedoch mit Walti Spiess von der Schüür eine Vereinbarung treffen. Bis zu den Sommerferien werden wir jeweils am Mittwoch-Abend in der Schüür freies Schachspiel anbieten, bei gutem Wetter unter freiem Himmel, bei Regen unter dem neuen Unterstand. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Selbstverständlich sind dazu auch unsere Nachwuchsspieler und Nichtklubmitglieder eingeladen. Folgende Spieltage sind vorgesehen:

 

Mittwoch, 16. Juni 2021

Mittwoch, 23. Juni 2021 *)

Mittwoch, 30. Juni 2021

Mittwoch, 07. Juli 2021

 

*) Achtung: An diesem Abend findet gleichzeitig eine Vorstandssitzung des SKRJ statt. Einige Spieler kommen daher erst später dazu.

 

Zusätzlich findet vor den Sommerferien noch eine Schüür-Turnier-Runde statt: Montag, 05. Juli 2021, 20.00 Uhr

 

Das Rosenopen ist im gewohnten Rahmen geplant (wir hoffen, dass die Lockerungen/Bestimmungen des Bundesrates Ende Juni den Anlass nicht verhindern): Freitag 09. bis Sonntag 11. Juli 2021 im Katholische Kirchgemeindezentrum Jona

 

Ich bitte Euch, zum Spiel Eure Maske mitzubringen, falls wir nicht unter freiem Himmel spielen oder der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann. Zudem müsst Ihr Euch in die aufliegende Contact-Tracing-Liste eintragen. Vielen Dank.

 

Ich wünsche Euch viel Spass beim Spiel unter „physisch anwesenden Personen“.

 

Viele Grüsse

 

Markus

 

5. + 6. Runde SJMM5. + 6. Runde SJMM
05.06.2021

Am letzten Spieltag der schweizerischen Jugend Mannschaftsmeisterschaft hatten die ChessLakers Rappi-Stäfa die 2. Mannschaft von Gonzen zu gast. Beide Runden gewannen unsere Jungs klar mit 4:0. Am ausgeglichensten waren die Begegnungen auf Brett 1. In der 5. Runde hatten nach 2.5 Stunden beide Spieler nur noch 4 Minuten auf der Uhr. Suryan hatte 2 Bauern mehr. Bei seinem Gegner ging die Zuversicht verloren. Er gab auf. Nach der Pause kämpften die beiden wieder intensiv. Dieses Mal aber mit offenem Visier. Aber auch hier behielt Suryan die Oberhand. Die anderen 3 Bretter wurden jeweils ziemlich deutlich gewonnen.

Leider hat es nicht ganz gereicht, um uns für die Finalspiele zu qualifizieren. Das verlorene Match gegen Chur I gab den Ausschlag. Trotzdem können wir zufrieden sein. Endlich konnten wir wieder am Brett spielen und die Gemeinschaft als Mannschaft fühlen. Suryan und Robin spielten in jeder Runde und erzielten jeweils 5 von 6 Punkte. Clément erreichte 3 aus 4, Patrick und Josha erspielten jeweils 2 aus 2 und Gerret erzielte einen Punkt aus zwei Partien. Für Roman lief es in seinem ersten Jahr nicht ganz so gut, jedoch wird es in der nächsten Saison wieder genügend Chancen geben, diese Bilanz aufzubessern.

In der nächsten Saison greifen wir wieder an. Dann sind wir endlich mal dran, die Finalrunde zu erreichen.

3. + 4. Runde SJMM 20213. + 4. Runde SJMM 2021
29.05.2021

In der 3. Runde der schweizerischen Jugend Mannschaftsmeisterschaft trafen die ChessLakers Rappi-Stäfa wieder auf die 1. Mannschaft aus Chur. Dieses Mal lief es nicht so gut. Die hinteren beiden Bretter konnten wir noch ausgeglichen mit 1:1 gestalten. Vorne mussten wir 2 Niederlagen einstecken. Suryan und Robin kämpften wieder 2 Stunden, jedoch ohne Erfolg.

Gegen Chur 2 ist es besser gelaufen. Dieses Spiel konnten wir mit 3:1 gewinnen.

Trotzdem war die Stimmung auf Grund der Niederlage gedämpft. Die ChessLakers sind nun auf den zweiten Platz zurückgefallen. Nichts desto trotz wollen wir die letzten beiden Runden am 05. Juni in Kempraten gegen die 2. Mannschaft von Gonzen noch mit vollem Einsatz bestreiten und zumindest den zweiten Platz sichern.

Qualifikationsturnier zur SJEM 2021Qualifikationsturnier zur SJEM 2021
25.05.2021

Über Pfingsten fand in Zürich das 3. Qualifikationsturnier zur schweizerischen Jugend Einzelmeisterschaft statt. Mit insgesamt 265 Teilnehmer war es ein erstes grosses Turnier am Brett. Aus unserem Klub nahmen zwei Spieler teil.

In der Kategorie U16 startete Robin am 1. Tag sehr gut in das Turnier und belegte nach den 3 Schnellpartien mit 2 Punkten den 11. Rang. An den folgenden 2 Tagen wurden 4 Langpartien gespielt. Er konnte insgesamt sein anvisiertes Ziel nicht ganz erreichen. Trotzdem darf Robin mit 3 Punkten aus 7 Runden zufrieden sein. Er platzierte sich auf dem 25. Rang (Startplatz 38) von insgesamt 44 Teilnehmern.

In der Kategorie U12 spielte Patrick sein erstes grosses Turnier. Mit insgesamt 2 Punkten aus 7 Runden erspielte er sich den 71. Rang (Startplatz 76) von 80 Teilnehmer. Für Patrick zählt die Erfahrung mit langen Partien, die er für sich Nutzen wird.

1. + 2. Runde SJMM 20211. + 2. Runde SJMM 2021
15.05.2021

Der Start in die Saison der schweizerischen Jugend Mannschaftsmeisterschaft in Chur ist den ChessLakers Rappi-Stäfa gelungen.

Nach zweistündigem Kampf gegen Chur I konnten unsere Jungs ein 2:2 gegen einen starken Gegner erreichen. Suryan auf Brett 1 erspielte sich bereits in der Eröffnung einen Vorteil und liess seinen Gegner nicht mehr vom Hacken. Clément hielt auf dem 2. Brett die Partie lange offen, bevor er durch ein paar schwächere Züge in Folge doch die Segel streichen musst. Robin konnte auf Brett 3 seine Angriffsbemühungen schlussendlich sicher in einen Punktgewinn ummünzen. Auf dem letzten Brett stellte Gerret durch eine Unachtsamkeit zu Beginn des Mittelspiels eine Figur ein und geriet dadurch unter Druck, den er nicht mehr standhalten konnte.

Die zweite Runde des Tages gestaltete sich deutlich entspannter. Bereits nach einer halben Stunde war das 4:0 gegen Chur II eingefahren. Dieser Gegner war für unsere Mannschaft heute zu schwach.

Mit diesen 3 Mannschaftspunkten im Gepäck verlief die Heimreise sehr entspannt. Die ChessLakers grüssen von der Tabellenspitze und schauen den jeweiligen Rückspielen am 29. Mai in Sargans gelassen entgegen.

Die ChessLakers Rappi-Stäfa bedanken sich bei den Klubs aus Chur und Sargans, dass sie der Verlegung der Runden 1 bis 4 zugestimmt hatten. Für uns war es nicht möglich in den Schulferien eine Mannschaft zu stellen. Danke.

Schachspiel in CoronazeitenSchachspiel in Coronazeiten
21.04.2021

Liebe Schachspieler

Obwohl der Bundesrat im Sportbereich auf den 19.04.2021 Lockerungen beschlossen hat, müssen wir auf das Spiel im Ökonomiegebäude weiterhin verzichten. Die Einhaltung des geforderten Abstands von 1,5 Metern im geschlossenen Raum können wir nicht einhalten. Es wird daher am Mittwoch weiterhin nur das Jugend-Training mit Robert Lechler in unserem Klubraum stattfinden.

Einen kleinen Lichtblick für das Präsenzspiel gibt es aber. Am 3. Mai 2021 starten wir mit dem Schüür-Open 2021. Da dieser Anlass im Freien stattfindet, gilt die entweder/oder-Regel: entweder 1,5 Meter Abstand, oder Maskenpflicht. Diese Forderungen können wir einhalten (mit Contact-Tracing Liste). Da kann uns nur das Wetter noch einen Strich durch die Rechnung machen. Also merkt Euch den Termin vor.

Der SSB hat den Start der SMM auf den späten August 2021 verschoben. Wie das Schachspiel bei uns sonst weitergeht, müssen wir abwarten. Sobald vom Bundesrat neue Vorschriften/Empfehlungen folgen, werden wir deren Umsetzung für das Ökonomiegebäude im Vorstand beraten und Euch anschliessend informieren. Hoffen wir, dass bald wieder ein Spiel im Klubraum möglich wird.

Die aktuellen Vorschriften würden auch ein Rosen Open verhindern. Aber bis dahin vergeht noch einige Zeit. Der Anlass findet, sofern möglich, vom 09.07. bis 11.07.2021 statt. Der Raum im Katholischen Kirchgemeindehaus ist reserviert und die Vorbereitungen sind angelaufen. Also merkt Euch auch dieses Datum vor. Wir hoffen fest, dass dieser Anlass durchgeführt werden kann.

Ich wünsche Euch für die kommenden Monate viel Gesundheit und nutzt die Möglichkeit, am Schüür-Turnier dabei zu sein. Informationen zum Spiel im Ökonomiegebäude folgen, sobald sich etwas ergibt.

Viele Grüsse

Markus Rhyner

Präsident Schachklub Rapperswil-Jona